AC Waldershof Logo Facebook Twitter RSS Feed Telegram Schrift vergrößernSchrift normalSchrift verkleinern
 Rekordergebnisse beim 42. ADAC Jugendkartslalom am 30. Mai 2019 - 04.06.2019 22:19:22 von Hubert Ernstberger

Eine perfekte Veranstaltung war wieder der diesjährige Vatertags-Jugendkartslalom des ACW. Die Teilnehmerzahl von insgesamt 119 Starter*Innen überraschte alle Beteiligten. Von den insgesamt sieben ausgeschriebenen Altersklassen gewannen die Pilot*Innen des ACW sechs Klassen, zwei davon mit einem Doppelsieg. Alle Ergebnisse gibt es hier.

Gestartet wurde mit der Altersklasse 0 (6 Jahre), die auf einem "etwas entschärften" Kurs an den Start gehen durften. Mit zwei fehlerfreien Wertungsläufen gewann Michail Popov, MSC Marktredwitz vor Leonie Kraus, MSV Falkenberg und Andre Schmidt vom AMC Weiden.

In der Altersklasse 1 gab den ersten Doppelsieg für den ACW: Der siebenjährige Maximilian Schober holte sich mit zwei fehlerfreien Wertungsläufen vor seinem Clubkameraden Paul zum ersten Mal den Klassensieg. Insgesamt waren in dieser Klasse mit 28 Teilnehmern 10 ACW Pilot*Innen am Start: Lukas Schröder holte sich Platz 10, Jonas Wedlich Platz 12, Eva Burner Platz 15, Julian Maier Platz 16, Leon Hoffmann Platz 18, John Hawel Platz 20, sein Bruder Phil kam auf Platz 22 und Maximilian Lucas auf den 27. Platz.

In der Altersklasse 2 siegte Lokalmatadorin Leni Reithmeier souverän vor Jonah Günther, MSC Marktredwitz und Luis Sebald, MSC Auerbach. Hannah Burner erreichte Platz 19.

In der Altersklasse 3 holte sich ACW Pilot Nils Bauer den Klassensieg vor Elias Härtl, MSC Auerbach und Alina Götz, MSC Scheßlitz. Tobias Bayer fiel wegen eines Pylonenfehlers auf den 5. Platz zurück und Oliver Sudermann kam auf Platz 7.

In der Klasse 4 folgte der nächste Doppelsieg für die ACW Jugend. Simon Brodt holte sich zum ersten Mal in seiner Karriere den Heimsieg vor Felix Reithmeier, ebenfalls ACW und Florian Vietze vom oberbayerischen MSC Schrobenhausen.

Auch die Klasse 5 ging wieder an den ACW. Gregor Kißwetter holte sich den Klassentitel vor Denis Feulner, MSC Scheßlitz und Janin Götz, ebenfalls MSC Scheßlitz. Alina Fabian hatte dieses Mal kein so großes Glück kam mit drei Pylonenfehlern auf Platz 9.

In der Seniorenklasse 6 gab es einen neuen Rekord mit 21 Teilnehmern. Florian Ernstberger vom ACW holte sich den Klassensieg vor Julia Dreyer, MSC Röthenbach und Andreas Sirtl, MSC Wiesau.

Der AC Waldershof beankt sich ganz herzlich bei allen Besuchern, Teilnehmern und Helfern für diese gelungene Veranstaltung.